Km 808 - 1001_Rossatz - Wien


Heute stehen wir später auf, als der Wecker es für uns vorgesehen hat. Zum Zmorge gibt es heute nicht etwa Brot mit Konfi, sondern Konfi mit etwas Brot. Mmmmhh... Da wir gestern das Donauufer gewechselt haben, fahren wir jetzt auf der rechten Seite. Fast fünfzehn Kilometer sind wir durch die Natur am Ufer gefahren und haben keinen einzigen Menschen gesehen. Wow. Der Donau entlang zu fahren ist sehr gemütlich. Das sehen offenbar viele andere Radfahrer ebenso. Und je näher wir an Wien herankommen, desto mehr Verkehr herrscht am Flussufer. Kurz vor Wien erreichen wir die ersten 1'000 Kilometer. Juhuii. Zeit für ein Foto. Wir finden das perfekte Sujet. Eine Orignialgetreue Abbildung der Europäischen Geografie. Die Berge, welche auf der Platte zu finden sind, wurden extra aus den jeweiligen Orten herbeigeschafft. Das heisst also die Steine, aus denen beispielsweise die Schweiz dargestellt werden, kommen ursprünglich aus der Schweiz. Ein cooles Kunstwerk. Auf jedenfall besser als die Nase... Der Camping "Neue Donau Brücke" startet seine Saison erst morgen. Also stellen wir unser Zelt einfach in Nähe der Toiletten auf. Das hätten wir wohl sowieso gemacht. Denn die Zeltwiese wäre - wie soll es anders sein - geschlagene vierhundert Meter von den Sanitären Anlagen entfernt. Wer bitte schön überlegt sich so was? Der Platz gefällt uns irgendwie nicht so gut. Die Sanitären Anlagen sind in Bienenwabenform. Man kann sich hinstellen wo man will, es ist von überall her einsehbar. Ech ungemütlich. Und es hat hohe Hecken und alles ist irgendwie unangenehm. Wir werden aber trotzdem zwei Nächte bleiben - denn morgen treffen wir Alex.

Featured Posts
Recent Posts
Follow Us
Archive
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
freunde
... on tour
folge uns
  • facebook
  • flickr
  • you-tube
archiv

© 2014 by pédaleures.ch - created with Wix.com

  • b-facebook
  • Flickr Basic Black
  • YouTube Black Round