Geschichten der pédaleurs

 

Die Seite braucht manchmal etwas länger bis sie geladen ist...

 

Km 18129 - Km 18779_Hua Hin - Ao Nang

Wir verbringen nun also spontan zwei Nächte in Hua Hin, geniessen den Strand und starren während dem Essen ungläubig den an der Promenande schaulaufenden Paaren nach. Die Fahrt während der kommenden Tage führt uns hauptsächlich entlang der Scenic Route. Der Weg ist wunderbar und ab und zu hat es sogar einen richtigen Veloweg. Die Strasse führt uns auf Schlängelwegen durch den fabelhaften Sam Roi Yot National Park und anschliessend wieder zurück ans Meer. Wir passieren Shrimpfarmen, pedalieren entlang unzähliger Felsen und sind überwältigt ob der schönen Natur. Und ab und an lächeln riesige goldene Buddhas von den Hügeln auf uns herunter. Thailand hat so viel zu bieten. Abends erreichen wir P

Km 17935 - Km 18129_Bangkok - Hua Hin

Am Dienstag dann starten wir in aller Früh und sind irgendwie froh, das müffelige Zimmer hinter uns zu lassen. Bangkok hat uns wieder sehr gut gefallen – isch eifach lovely da. Die Tour führt uns in Richtung Hua Hin. Aber allzu weit kommen wir nicht. Mikes Magen rebelliert und so machen wir uns bald schon nach dem Verlassen der Hauptstadt auf die Suche nach einer Unterkunft. Nach einem ausgedehnten Mittagsschläfchen und einer Nudelsuppe vom Strassenrand geht es Mike schon wieder viel besser. Auch Cynthia ist gut drauf, denn sie hat den neuen Kilometerzähler ganz alleine montiert. Dass der anschliessend nicht mehr funktionieren und bis heute tatenlos an ihrem Lenker mitreisen wird, wusste si

Km 17701 - Km 17935_Aranyaprapthet - Bangkok

Wir peilen mehr oder weniger zielstrebig Thailands Hauptstadt an. Noch immer sind wir etwas neben den Schuhen. Die letzten paarhundert Kilometer sind wir nonstop gegen den Wind gefahren. Die Bäuche rumoren, ein Radlager ist defekt und einen Kilometerzähler ist ausgestiegen. Zeit für ein paar freie Tage. Die Stadteinfahrt von Bangkok erreichen wir am Donnerstag gegen Mittag. Die Idee war eigentlich, dass wir am Stadteingang ein Zimmer suchen und dann am Folgetag ganz gemütlich die Khao San Road anpeilen. Aber da wir schon mal in der Nähe sind… naja. Wir entscheiden uns, uns heute nochmal die volle Abgassession zu geben und direkt zur Khao San zu fahren. Gesagt, getan. Der Verkehr ist zwar gew

Km 17362 - Km 17701_Kampong Chhnang - Aranyaprapthet

Über siebenhundert Fotos und ungefähr fünfzig Videoaufnahmen entstanden gestern bei unserem Besuch des Projektes Ches Pi Rien. So nehmen wir uns einen fahrradfreien Tag in Kampong Chhnang und verbringen den Tag damit, die Erlebnisse des gestrigen Tages aufzuarbeiten. Am folgenden Tag treten wir wieder wie gewohnt in die Pedale. Heute führt uns die Fahrt nach Pursat, wo wir uns bereits kurz nach dem Mittag ein Hotelzimmer nehmen. Die letzten Wochen waren anstrengend. Viele Kilometer haben wir zurückgelegt, einige Liter geschwitzt und den einen oder anderen Sonnenbrand geholt. So rächen sich halt unsere Körper - und das ist ja auch völlig Ok so. Mike gönnt sich einen Mittagsschlaf und Cynthia

freunde
... on tour
folge uns
  • facebook
  • flickr
  • you-tube
archiv

© 2014 by pédaleures.ch - created with Wix.com

  • b-facebook
  • Flickr Basic Black
  • YouTube Black Round